QHSE

Sicherheitskultur

Sapura Brazil verpflichtet sich, ein Arbeitsumfeld zu schaffen, das völlig frei von Vorfällen ist. Wir glauben, dass es möglich ist, dieses Ziel durch die Festlegung klarer Verfahren, durch eine effiziente Kommunikation in einem bestimmten Managementsystem und durch Investitionen in die Personalschulung zu erreichen.

QHSE Strategische Leitlinien

Qualität

Bei Sapura Navegação Marítima S/A arbeiten wir systematisch daran, unsere Leistung kontinuierlich zu verbessern und somit alle Gesetze und Regeln einzuhalten, sowie die Risiken unseres Unternehmens zu managen. Durch internes Qualitätsmanagement bauen wir eine sanfte, einfache Kommunikationskultur auf und reduzieren Kommunikationsschwierigkeiten.

​Gesundheit

Jede unserer maritimen Einheiten verfügt über eine spezialisierte medizinische Vollzeitversorgung, die bei Bedarf die volle Unterstützung der Besatzung gewährleistet. Unsere Krankenstationen sind mit Telemedizingeräten ausgestattet, die Berichte und audiovisuelle Informationen während der Untersuchungen in Echtzeit mit einem Partnerkrankenhaus verbinden.

Unser Gesundheitsprogramm steht zur Verfügung, um alle Risiken, denen die Besatzung ausgesetzt ist, zu identifizieren und die notwendigen medizinischen Untersuchungen festzulegen, um eine möglichst große Anzahl von Gesundheitsgefahren für unsere Mitarbeiter zu erkennen und zu verhindern.

Wir befassen uns mit der Entwicklung regelmäßiger Programme, die auf die Gesundheit und Lebensqualität unserer Mitarbeiter abzielen und ein Umfeld der Gesundheit und des Wohlbefindens in den Büros und Schiffen schaffen. Durch diese Programme, fördern wir auch die Ausübung von Sport und eine gesunde Ernährung für die Mitarbeiter von Sapura.

​Sicherheit

Das Hauptziel von Sapura ist es, eine völlig störungsfreie Arbeitsumgebung zu schaffen. Für uns ist kein LTI (Lost Time Incidents) akzeptabel. Durch die Aufrechterhaltung eines guten Arbeitsumfelds und die Umsetzung eines systematischen und präventiven Programms hoffen wir, dieses Ziel zu erreichen.

Alles beginnt in unserer Kultur, wo als wichtigste Säule steht die Idee, dass jeder Mitarbeiter nicht nur für seine eigene Sicherheit, sondern auch für die seiner Kollegen sorgen sollte. Einen kritischen Blick auf die Risiken werfen, planen bevor handeln und die Fähigkeit, einen Vorgang im Gefahrenfall zu unterbrechen. Das Engagement von allen ist unsere Stärke in der Unfallverhütung.

Die in unserer Kultur verankerte Fähigkeit zur Prävention, die Vorsicht und der aufmerksame Blick sind auch das Ergebnis vieler Schulungen. Wir bereiten unsere Mitarbeiter auf die unterschiedlichsten Situationen vor und konzentrieren uns auf das Wesentliche: DAS LEBEN.

Diese Schulungen helfen uns auch, alle Gesetze einzuhalten, die für unser Arbeitsumfeld gelten.

​Umwelt

Unsere Ziele für die Prävention und den Umweltschutz deuten auf eine völlige Unverträglichkeit gegenüber Ölverschmutzungen oder anderen Arten von Umweltschäden hin. Unsere Anlagen wurden so entworfen, dass kein Verschütten ins Meer gelangen kann, sondern an Bord gehalten und eingedämmt wird: Alle auf unseren Schiffen produzierten Materialien unterliegen einem sorgfältigen Entsorgungs- oder Recyclingprozess.

Notfallmaßnahmen

Sapura verfügt über einen Notfallplan, der alle unerwünschten, auch die unwahrscheinlichsten Szenarien berücksichtigt, die durch eine vollständige Analyse aller Risiken, die mit unserer Art von Operation verbunden sind, festgestellt wurden. Wir sind bereit für jede Art von Überraschung.

Unsere Planung für kritische Situationen umfasst Schulungen und die Simulation unterschiedlichster Szenarien, die allen brasilianischen Regulierungsstandards und internationalen Gesetzen entsprechen, sowie strenge interne Kriterien, die die absolute Sicherheit unserer Mitarbeiter schätzen. Neben der ständigen Vorbereitung und Wranmeldungen, suchen wir bei unseren Notfallübungen (Drills) nach Möglichkeiten zur kontinuierlichen Verbesserung.

Um noch effektiver zu sein, haben wir im Büro von Sapura einen speziellen Raum für Notfallversorgung entwickelt. Das SNOC – Sapura Network Operations Center ist eine komplette Umgebung für die Überwachung und Kommunikation mit allen unseren operativen Einheiten. Die Lösung basiert auf einem Voice Over Internet Protocol (VoIP)-System, das das SNOC mit jeder Kommunikationsvorrichtung auf PLSV-Schiffen verbindet, einschließlich der Mobilfunkkanäle (UHF), die während des Betriebs auf dem Schiffsdeck verwendet werden. Durch das Sapura Network Operations Center haben die Manager und Ingenieure des Büros die Möglichkeit, direkten Kontakt zu jedem einzelnen Schiff zu halten und zusätzlich etwa 40 Sicherheitskameras auf jedem Schiff zu überwachen. Eine komplette audiovisuelle Interaktion. Der gesamte Prozess läuft in Echtzeit ab. Im Durchschnitt führen wir einmal im Monat Notfallübungen mit unserem Krisenraum durch.

Safety Heading

Safety Heading ist unser internes Rahmenprogramm zur Unfallverhütung. Von dort aus fördern wir umfassende Initiativen zur Reduzierung der Vorfallsraten und zur Erhöhung der Sicherheitskultur durch ein besseres Risikobewusstsein auf allen Ebenen des Unternehmens.

So verbreiten wir unsere Sicherheitskultur mit gut strukturierten Kampagnen weiter. Es ist ein Werkzeug, das die Verbesserung unserer Indizes vorantreibt. Darauf aufbauend überprüfen wir interne Abläufe, tauschen Informationen und Ideen mit den Mitarbeitern aus, führen Workshops durch, mit Überprüfung der gewonnenen Kenntnissen, und schulen das gesamte Team zur Sicherheitskultur in den unterschiedlichsten Ansätzen und mit der richtigen Ausrichtung für die verschiedenen internen Zielgruppen.

Wir dürfen die Risiken, die mit unseren Offshore-Aktivitäten verbunden sind, nicht vergessen. Daher ist ein robustes Programm, das unsere kritische Reflexion anregt und die Sicherheitskultur im Unternehmen stärkt, zu einem grundlegenden Bestandteil geworden.

Unser Unternehmen setzt sich für die Suche nach 100% sicheren Aktivitäten ein. Die Initiative richtet sich nach dem ersten Wert von Sapura: Sicherheit. Zu diesem Zweck überlegn, diskutieren, lernen und planen wir kontinuierlich. Wir setzen uns ehrgeizige Ziele und glauben an unser Potenzial. Auf diese Weise können wir uns immer auf die Sicherheit konzentrieren. Wir glauben, dass wir mit Ermutigung und dem Beitrag aller Leute zu einem gemeinsamen Ziel alles erreichen können!

Meilensteine der Sicherheit

IMS - Integriertes Managementsystem

Das IMS – Das Integrierte Managementsystem für Qualität, Sicherheit, Gesundheit und Umwelt bietet einen strukturierten Zugang zum Risikomanagement, erfüllt die Regeln und Vorschriften und übernimmt die Praxis der kontinuierlichen Verbesserung des Systems.

Die IMS-Überprüfung stellt sicher, dass das System weiterhin zur Erreichung der Unternehmensziele im Laufe der Zeit beiträgt.

Unter den verschiedenen Werkzeugen, die dem System zur Verfügung stehen, gibt es beispielsweise:

  • Verfahren;
  • Handbücher;
  • Arbeitsanweisungen;
  • Risikoanalyse (APR);
  • Arbeitserlaubnis;
  • Arbeitsanweisung;
  • Sperren und Beschriften;
  • Änderungsmanagement;
  • Kartencodierung;
  • Verhaltensaudit;
  • Unfalluntersuchung und -meldung.